Den Sommer herbei nähen

Ich führe es auf den Sonnenmangel der letzten Wochen zurück, dass ich jetzt ein sonnengelbes Kleid besitze. Normalerweise findet man Gelb nicht in meinem Kleiderschrank. Aber dieser Schnitt und der retro-blumen-gelbe Flanell-Bettbezug im Stoffregal waren einfach füreinander gemacht. 

 

"Die Gelbfarbe führt in ihrer höchsten Reinheit immer die Natur des Hellen mit sich und besitzt eine heitere, bunte, sanft reizende Eigenschaft" - schreibt Goethe in seiner Farbenlehre.

 

Durch die Falten vorne und Abnäher hinten fällt das Kleid gut, bei dem Gelben standen mir die Ärmel zu doll ab, deshalb haben sie einen Gummizug bekommen, mit dem Beleg am Halsausschnitt hab ich eine Weile gekämpft, aber weil es dann doch irgendwie geklappt hat, gab es gleich noch eine Kleid-Version aus jeansfarbenem Baumwollstoff hinterher, mit aufgesetzten Taschen und abgesetzter Stoffkante am Saum. Bei beiden Kleidern habe ich mich um den eigentlich im Schnitt vorgesehenen Reißverschluss gedrückt, und ich bekomme sie auch so an- und ausgezogen, aber ganz knapp... 

 

Aus den gelben Stoffresten entstanden noch ein paar kleine Löwen, gefüllt mit getrockneten Kräutern.

 

Und es wurde Goldmilch gemacht. So viel Tolles habe ich jetzt über die positive Wirkung von Kurkuma gelesen, dass ich gar nicht anders kann, als es auszuprobieren. Als Gewürz gehört Kurkuma  zwar nicht zu meinen Geschmacks-Favoriten, aber ich mag die leuchtend goldgelbe Farbe. Mit Kurkuma kann man super Eier oder Stoff färben, aber leider auch die Pfanne, den Holzlöffel, die Finger... Rote Beete ist nichts dagegen.

 

Die Wurzeln habe ich aus Neugierde gekauft (die Goldmilch wird aus getrocknetem Kurkuma gemacht), und dann aus Neugierde zwei in einen Blumentopf gesteckt, aus einer wurde ein Pflänzchen, mal schauen, wie weit sie es schafft.

 

verlinkt zu RUMS

Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    Karina (Donnerstag, 31 März 2016 15:12)

    Hallo, die Kleider sind wundervoll. Mir gefällt das Graue am Besten wegen des Kontraststoffes am Saum, eine tolle Lösung.
    Ich glaube den Schnitt brauch ich jetzt doch mal.
    Liebe Grüße
    Karina

  • #2

    wollwesen (Donnerstag, 31 März 2016 15:58)

    Das gelbe Kleid ist wunderschön und wirklich sommerfröhlich! Toll!
    Um den Schnitt bin ich auch schon mehrfach drumherumgeschlichen, wahrscheinlich muss ich ihn einfach einmal kaufen...

    Viele Grüße
    von
    Helga

  • #3

    Buntistschön (Donnerstag, 31 März 2016)

    Was für ein schönes Farbenspiel!
    Deine Kleider sind wunderschön und der kleine Kräuterlöwe ist zuckersüß.
    LG, von Annette, die sich nun auch an die Nähmaschine setzt!

  • #4

    Doris (Freitag, 01 April 2016 09:28)

    Wunderschön und tolle Stoffe! Der Schnitt gefällt mir richtig gut.
    LG Doris

  • #5

    Doris (Freitag, 08 April 2016 21:37)

    Aufgrund Deiner schönen Kleider habe ich mir nun auch diesen Schnitt bestellt. Ich bin gespannt, ob sie mir auch so gut gelingen ;)
    LG Doris